Sie befinden sich hier:

Aktuelles aus der Sozial-Holding Immer gut informiert

Erfahren Sie mehr über die Entwicklung unserer Arbeit, interessante Neuigkeiten, neue Angebote und wichtige Veränderungen in unseren Einrichtungen und Projekten.

Der Internationale Tag der Pflege wird jährlich am 12. Mai begangen. Der Tag erinnert an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin und Pionierin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale und wird genutzt, um den Blick auf die in jeder Hinsicht wertvolle Tätigkeit aller Pflegenden hinzuweisen.

Unter dem Motto „Klimafreundlich genießen“ findet am Mittwoch, 5. Mai, der Nationale Klimaretter-Tag statt. Auch die Sozial-Holding setzt dann ein Zeichen für den Klimaschutz und serviert ein klimafreundliches Menü.

Nachdem unsere Bildungs-GmbH Ende 2020 den Bildungsbereich des Vereins Wohlfahrt übernommen hat und als Träger der Qualifizierungsangebote zertifiziert wurde, ist jetzt auch das Kursangebot zur beruflichen Weiterbildung vom TÜV Rheinland zugelassen.

Klimafreundliche Rezepte, einfach, gut und lecker! Das ist der Titel eines Kochbuchs der Verbraucherzentrale NRW, das in Zusammenarbeit mit Einrichtungen entstanden ist, die bereits erfolgreich eine klimafreundliche und abfallarme Verpflegung in Gemeinschaftseinrichtungen umsetzen – und wir sind dabei!

Die Sozial-Holding ist ein bewährter Partner der Aktionswoche für nachhaltige Mobilität. 2020 haben wir mit unserem Senioren-Scooter-Park teilgenommen und freuen uns sehr über den Mobilitäts-Preis für unsere Stadt.

Bedingt durch die Coronapandemie gilt es kreative Alternativen zu traditionellen Veranstaltungen zu finden: so wurde aus dem beliebten Neujahrskonzert im Altenheim Eicken kurzerhand ein beschwingtes Frühlingskonzert mit dem "Duo Saletra".

Das ist mal eine ganz besondere Auszeichnung: Der Aktionskünstler Thomas Baumgärtel hat eine "Impfbanane" an das Altenheim Hardterbroich gesprayt. Sein Ziel: er möchte damit Gesundheitseinrichtungen sichtbar machen, die sich in der Corona-Pandemie besonders verdient gemacht haben.

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte – wie schön, dass es endlich wärmer wird und die ersten Sonnenstrahlen nach draußen locken. Die Vorbereitungen auf das diesjährige Osterfest laufen auf Hochtouren: es wird fleißig gebastelt und dekoriert!

Mit einem Anschreiben an die Bewohnerinnen und Bewohner, die Angehörigen und betreuenden Personen wünscht die Sozial-Holding Mönchengladbach ein frohes Osterfest. Aufgrund der weiterhin bestehenden Corona-Pandemie bitten wir darum, auch während der Ostertage weiterhin achtsam zu sein und sich strikt an die Hygienevorgaben zu halten.

Auch wenn das Projekt "Senioren-Scooter-Sharing" formal bis Ende April ausgesetzt ist, haben wir uns spontan entschieden, das gute Wetter zu nutzen und das Scooter-Training wieder aufzunehmen: Corona-konform mit Abstand und FFP2 Maske.

"Halt Pohl" und "All Rheydt" – trotz der Pandemie geht es in unseren Altenheimen zur rheinischen fünften Jahreszeit „Jeck“ zu. Unsere Impressionen zeigen, wie Altweiber 2021 gefeiert wurde.

Seit vielen Jahren führt die Bildungs-GmbH, eine Tochtergesellschaft der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach, Ausbildungs- und Umschulungskurse durch, um Frauen und Männern neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu eröffnen.

Als kleines Dankeschön für unsere Beschäftigten, Auszubildenden, Freiwilligendienstler*innen und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen haben wir von der Kita Himmelszelt 1.000 Kalender erworben. Jetzt drücken wir die Daumen, für schöne Gewinne in der Adventszeit.

Packen wir es an! Wir führen die Qualifizierungskurse des Vereins Wohlfahrt weiter. Bereits im Januar startetet neuer 6-monatiger Kurs für hauswirtschaftliche Hilfskräfte.

Noch vor einigen Wochen galt striktes Besuchsverbot in den Altenheimen. Um dennoch Besuche zu ermöglichen und dabei die erforderlichen Corona-Schutzmaßnahmen einzuhalten, haben wir seit dem 27. April Besuche in der Vertellbud möglich gemacht.

Der Pflegesektor zählt zu den Bereichen, die durch das Coronavirus besonderen Gefahren ausgesetzt sind: Körperliche Distanz ist kaum möglich. Aktuell scheint die Lage entspannt und in den Pflegeeinrichtungen werden Schutzmaßnahmen gelockert. Dennoch fordern wir Sicherheit für unsere MitarbeiterInnen durch regelmäßige Tests.

Wir freuen uns sehr, dass wir uns unter den seit dem 8. Juli 2020 geltenden Vorgaben wieder treffen können. Bitte beachten Sie: In allen Einrichtungen der Sozial-Holding Mönchengladbach gilt die A-H-M-Regel: Abstand - Hygiene - Medizinischer Mund-Nase-Schutz.

In der „Vertellbud“ mit separaten Eingängen für Bewohner*innen und Besucher sowie zwei durch eine Plexiglasscheibe getrennten Räumen können sich Bewohner*innen, Angehörige und Freunde seit Montag (27. April) sehen und miteinander sprechen.

Was leistet die Pflegeversicherung für Angehörige, wie sollte eine Wohnung für Demenzkranke eingerichtet sein, wie lässt sich der Alltag mit Pflegebedürftigen möglichst unkompliziert gestalten, was ist bei der Pflege zu beachten, um Folgeerkrankungen zu vermeiden? Für Menschen, die einen Angehörigen pflegen, stellen sich viele Fragen, mit denen sie sich oft allein gelassen fühlen.

 

Seit mehr als vier Jahrzehnten feiern die Karnevalisten der KG Stadtmitte mit den Bewohnern des Altenheims Windberg Karneval.

Wir gratulieren: Julia Amendt hat ihre dreijährige Ausbildung zur "Kauffrau für Büromanagement" im Sommer erfolgreich beendet und ihre IHK-Abschlussprüfung bestanden - sogar mit Auszeichnung! Damit gehört sie zu den besten Azubis 2019 der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein und durfte nun ihre Urkunde entgegennehmen.

Um die Alltagsprobleme von Senioren besser verstehen zu können, hat sich "Xenius"-Moderator Adrian Pflug einen Alterssimulationsanzug angezogen und lässt sich unter anderem erklären, wie man eine Wohnung altersgerecht umbauen kann.

Die Grundlage für eine motivierte und effiziente Zusammenarbeit im Berufsalltag ist eine gute Teamkultur. Das konnten die 50 Auszubildenden der Sozial- Holding erleben, die beim Azubi-Tag im Wilhelm-Kliewer-Haus im Hardterwald dabei waren.

Die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach konnte jetzt sieben junge Menschen begrüßen, die eine Ausbildung in der Altenpflege angetreten haben.

Die Sozial-Holding bietet ab Ende August 2019 in Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg wieder an 15 Abenden kostenlose Kurse für pflegende Angehörige an - immer mittwochs von 17:00 bis 18:30 Uhr.

17 Medizinerinnen und Mediziner, Professoren, Pflege- und Gesundheitsexperten aus Taiwan waren jetzt bei der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach zu Gast, um sich über das Unternehmen, aktuelle Projekte und die Reform der Pflegeausbildung in Deutschland zu informieren.

Rund 400 Fachleute aus der Pflegebranche wählten das städtische Tochterunternehmen bei der Altenheim EXPO in Berlin auf den zweiten Platz.

Der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium und Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, war zu Gast bei der Sozial-Holding, um ein Fachgespräch mit Führungskräften zu führen.

Wie geht es weiter nach der Schule? Eine Frage, die Schüler und Eltern oft gleichermaßen bewegt.

Am 25. März um 18 Uhr im Städtischen Altenheim Hardterbroich. Einritt frei.

Dass der Altenpflegeberuf attraktiver ist als sein Ruf, davon sind elf junge Menschen überzeugt, die jetzt bei der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach in die dreijährige Ausbildung gestartet sind.

Einsatz von Einweg-Sicherheitslanzetten in allen Städtischen Altenheimen Mönchengladbachs zum Schutz der PflegemitarbeiterInnen vor Nadelstichverletzungen. Die Kosten hierfür trägt der Konzern Sozial-Holding.

Kulturbüro und Sozial-Holding setzen Konzertreihe in städtischen Altenheimen fort. Termine 2019 stehen fest.

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) der Sozial-Holding gehört auch 2018 zu den besten in Deutschland. Es wurde von der Initiative „Corporate Health Award“ erneut mit dem Exzellenz-Siegel ausgezeichnet.

Bei der Sozial-Holding wird jetzt auch ein Spiel für Smartphone und Tablet eingesetzt, um Fachwissen aktuell zu halten.

Helmut Wallrafen, Geschäftsführer der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH, ist jetzt einstimmig in das Präsidium der Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) gewählt worden.

Unterricht mal anders: Schüler der 8. Klasse des Gymnasiums am Geroweiher und Bewohner des städtischen Altenheims Windberg haben sich im abgelaufenen Schuljahr einmal pro Woche getroffen, um gemeinsam über die vielleicht wichtigsten Fragen menschlicher Existenz zu sprechen: Was ist Glück und was ist der Sinn des Lebens? Wer bin ich? Wie fühlt es sich an, älter zu werden und was bedeutet Sterblichkeit für mich?

Vortrag im Städtischen Altenheim Windberg am Donnerstag, 12. Juli, um 18:30 Uhr.

Auch bei der Werbung neuer Auszubildender ist die Sozial-Holding innovativ. Sie macht ihre Angestellten zu Markenbotschaftern, die im Kino zu sehen sind.

"Die Stadt ein Stück bunter machen “ mit farbenfrohen Fahnen, die den Sommer über für gute Laune in Mönchengladbach sorgen! Das ist die Idee hinter dem Kulturrucksack Projekt "Flags “ Fahnen für Mönchengladbach. Die Sozial-Holding unterstützt das Kulturprojekt.

46 Nachwuchskräfte der Sozial-Holding trafen sich jetzt zum Praxistransfertag im Altenheim Rheindahlen. Schon seit einigen Jahren kommen die Auszubildenden der städtischen Tochtergesellschaft einmal im Jahr zu einem Erfahrungsaustausch zusammen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand vor allem die Erkenntnis, dass der Pflegeberuf besser ist als das oft in der Öffentlichkeit vermittelte Bild.

Seit Oktober 2017 bietet die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach deshalb individuelle Gruppenführungen für Demenzkranke und Angehörige im TextilTechnikum an - etwa zu den Schwerpunktthemen „Nähen und Stoffe“, „Maschinen und Geräte“ oder „Spinnrad, Spindel und Flachs“. Betreut werden die Gäste dabei von zwei Fachleuten der Sozial-Holding und inzwischen 28 speziell geschulten ehrenamtlichen ErinnerungsbegleiterInnen.

Beim Jahresempfang der Ehrenamtler konnte Bernhild Birkenbeil jetzt zahlreiche Gäste im TextilTechnikum Mönchengladbach begrüßen.

Das war ein Spaß! Die BewohnerInnen und MitarbeiterInnen des Städtischen Altenheims Eicken feierten mit 250 Gästen im TIG die Eröffnung des Altenheims vor 40 Jahren.

In Mönchengladbach entsteht ein zukunftsweisendes Projekt der Stadtplanung: Das Forschungsvorhaben UrbanLife+ wird älteren Menschen mit Hilfe von technischen Lösungen den Alltag im öffentlichen Raum erleichtern. Gemeinsam mit weiteren Projektpartnern arbeitet Drees & Sommer an der Realisierung des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts, für das nun wichtige Vermessungsaktivitäten des öffentlichen Raums beginnen.

Die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach hat Paula Weyand für ihre hervorragende Bachelorarbeit mit dem 2. Gerontologiepreis ausgezeichnet.

Die Zentralküche der Sozial-Holding GmbH hat bei einer regelmäßigen Prüfung, die aber unangekündigt stattfindet, bestens bestanden.

In einem Vortrag informiert die Sozial Holding Sie über Grundlagen des Betreuungsrechtes im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Fürsorge.

Da wo bis zum Frühjahr 2017 noch die marode Tribüne der ehemaligen Radrennbahn zu sehen war, entsteht zurzeit eine moderne Sport- und Freizeitanlage. Jetzt wurde der Rohbau für das Multifunktionsgebäude fertig gestellt, der auch für die Quartiersarbeit genutzt werden soll. Die Sozial-Holding entwickelt dazu mit den Akteuren vor Ort das Konzept.

Zehn neue Auszubildende starten jetzt bei der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach in den "Altenpflege-Beruf“. Und ihre AusbilderInnen sind gleich mal mit ihnen Schlitten gefahren.

Matthias Lee, der zurzeit sein 2. Ausbildungsjahr im Städtischen Altenheim Windberg absolviert, konnte jetzt internationale Erfahrung im Pflegebereich sammeln.Bei einem Praktikum in Finnland hatte er vier Wochen lang die Chance, den Pflegealltag in einem Krankenhaus in Helsinki als Schüler zu erleben.

Bildungs-GmbH und AOK Rheinland/Hamburg bieten kostenlose Kurse für pflegende Angehörige an. Die nächsten Termine sind am 20. und 27. Februar.

Am Freitag, dem 2. März 2018, trat das Blockflöten-Ensemble St.Helena um 16 Uhr im Altenheim Hardterbroich an der August-Monforts-Straße 14 auf.

Schulungen finden nun im barrierefreien und zentral erreichbaren Dienstleistungszentrum / Altenheim Eicken an der Thüringer Strasse 30 statt.

Ins sechste Jahr geht die beliebte Konzertreihe Musik im Quartier in den städtischen Altenheimen wieder los. Unterschiedlichste Mönchengladbacher Musikgruppen werden wieder an neun Nachmittagen für Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und musikinteressiertes Publikum aus dem jeweiligen Viertel musizieren.