Sie befinden sich hier:

Pflege ist unsere Profession Bei uns sind Sie in guten Händen

Das Wohl der uns anvertrauten älteren Menschen hat höchste Priorität. Wir legen großen Wert darauf, dass Ihre Bedürfnisse und Wünsche im Alltag erfüllt werden – so können Sie am Leben teilhaben. Mit unserer professionellen Betreuung und Pflege unterstützen wir bei allen Tätigkeiten, die Sie nicht mehr selbstständig durchführen können. Vorhandene Fähigkeiten werden gleichzeitig auf qualifizierte Weise gefördert. Unsere erfahrenen Teams kümmern sich auf individuelle Weise um Ihr Wohl. So genießen Sie Schutz und Sicherheit – und können Ihren Tag gestalten.

Gute Pflege, persönliche Beratung und Betreuung

  • Wir bieten qualifizierte pflegerische Betreuung durch unser Fachpersonal – abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse.
  • Pflegefachkräfte der Sozial-Holding sind hoch qualifiziert und erfüllen u.a. besondere „Expertenstandards“, wie zum Beispiel für die Bereiche „Dekubitus“ (Wundliegen), „Sturzprophylaxe“ und „Harnkontinenz“.
  • Wir legen Wert auf eine kultursensible Pflege.
  • Wir arbeiten mit kompetenten Partnern zusammen – beispielsweise bei der Wundversorgung, bei medizinischen Hilfsmitteln und speziellem Reha-Bedarf.
  • Selbstverständlich haben Sie freie Arztwahl! Auf Wunsch kann Ihr Hausarzt oder Ihre Hausärztin gerne zum Hausbesuch ins Heim kommen.
  • Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und weitere hilfreiche, therapeutische Leistungen dienen der Gesundheitsförderung, vermindern Pflegebedürftigkeit und unterstützen auf präventive Weise. Alle Therapien können selbstverständlich in unseren Häusern stattfinden.

Die Pflege-Charta

Wir verpflichten uns nach den Grundsätzen der "Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen" zu arbeiten.

Demenz verstehen und begleiten: hilfreiche Angebote für Angehörige

Die Diagnose „Demenz“ ist für Betroffene und Angehörige ein tiefer Einschnitt ins gewohnte und vertraute Leben. Wir möchten Sie mit Ihren Sorgen und Fragen, die diese Diagnose mit sich bringt, nicht alleine lassen. In regelmäßigen Gesprächskreisen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen mit anderen betroffenen Familien auszutauschen. Alternativ bieten wir Einzelgespräche mit unseren erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an. Denn: Mit fundiertem Wissen ist es leichter, wieder Zugang zum erkrankten Menschen zu erhalten.

Aktueller Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie entfallen momentan leider die Gesprächskreise. Einzelgespräche sind jedoch weiterhin möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.