Sie befinden sich hier:

(Stadt-) Radeln für den KlimaschutzMittwoch, 30. Juni 2021

(Stadt-) Radeln für den Klimaschutz

Trotz Corona-Pandemie und nasskalter Tage haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim diesjährigen Stadtradeln im Mai ein neues Rekordergebnis aufgestellt: Stadtweit haben 2.361 Aktive in 149 Teams insgesamt 382.673 Kilometer erfahren. Damit konnten unterm Strich rund 56 Tonnen an CO2 eingespart werden. Die Zahlen machen deutlich, dass das Radfahren in unserer Stadt auf dem Vormarsch ist.

Das spiegelt sich auch im hervorragenden Ergebnis der Sozial-Holding: Die 53 Teilnehmenden in unserem Team sind rund 7.400 Kilometer geradelt und haben damit mehr als eine Tonne CO2 eingespart.

Als Wertschätzung für die eifrigsten Teammitglieder und Anreiz für alle Beschäftigten, sich beim Stadtradeln zu beteiligen, wurden die konzerninternen Gewinnerinnen des Stadtradelns ausgezeichnet.

Den 1. Platz erreichte Monika Figger vom Altenheim Hardterbroich mit 500 gefahrenen Kilometern. Auf dem 2. und 3. Platz kamen Silvia Koch von der Bildungs-GmbH (494 Kilometer) und Gabriele Riemer vom Altenheim Windberg (460 Kilometer). Für den 1. Platz gab es einen Gutschein über 300 Euro, für den 2. Platz 200 Euro und den 3. Platz 100 Euro.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und noch einmal vielen Dank an alle, die beim Stadtradeln aktiv waren!

Zurück