Sie befinden sich hier:

Mönchengladbach gewinnt European Mobility Week AwardMontag, 19. April 2021

Mönchengladbach gewinnt European Mobility Week Award

Sozial-Holding ist bewährter Partner der Aktionswoche für nachhaltige Mobilität

Mönchengladbach hat den "European Mobility Week Award 2020" der EU-Kommission gewonnen. Im Finale setzte sich die Vitusstadt in dem europäischen Wettbewerb in der Kategorie für Kommunen mit mehr als 100.000 Einwohnern gegen Granada (Spanien) und Sofia (Bulgarien) durch.

Zahlreiche Akteure und Unterstützer haben zu diesem Preis beigetragen – und wir als Sozial-Holding sind stolz dazuzugehören! Eine spannende Mobilitätswoche mit einer Fahrrad-Demo auf der für Autos gesperrten Bismarckstraße, Minigolf-Bahnen und Lese-Ecken auf Auto-Parkflächen und viele weitere tolle Angebote begeisterte im September 2020 die Menschen in Mönchengladbach und über die Stadtgrenzen hinaus.  Ein viel beachteter Programmpunkt: die beiden Tage der offenen Tür in unserem Senioren-Scooter-Park.

Der europäische Wettbewerb zeichnet jedes Jahr Kommunen aus, die sich mit ihrer Teilnahme an der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) in besonderer Weise für das Thema nachhaltige Mobilität eingesetzt haben. Adina Iona Valean, die EU-Kommissarin für Transport und Verkehr, verkündete den Gewinner.

Der Preis zeigt, dass nachhaltige Mobilität in unserer Stadt mit Inhalten gefüllt wird und die Bürger*innen ein breites Informations- und Mitmachangebot bekommen.

Die EMW ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit, ihren Bürger*innen die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. Mönchengladbach war im vergangenen Jahr zum fünften Mal mit dabei. Die nächste EMW findet vom 16. bis 22. September 2021 statt – wir freuen uns, dann wieder mit einer Aktion im Scooter Park dabei zu sein.

Zurück