Navigation einblenden Navigation

ZENTRALKÜCHE

Zentralküche

In unserer modernen Cook & Chill-Zentralküche bereiten wir bis zu 2.200 Mittagessen täglich frisch zu und beliefern unsere KundInnen. Dazu gehören neben den BewohnerInnen der städtischen Altenheime auch die KundInnen des "Essen auf Rädern" und die SchülerInnen von 16 Ganztagsschulen in der Stadt Mönchengladbach.

Angebotspalette in unseren Häusern

Täglich bieten wir den BewohnerInnen unserer Altenheime sowie der Ambulanten Dienste GmbH - unseren Gästen der Tages- und Kurzzeitpflege - bis zu sechs Mahlzeiten an, bestehend aus Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie leckeren und gesunden Zwischenmahlzeiten.

Dabei können sie aus einem reichhaltigen Angebot wählen, bespielsweise Wurst und Käse zum Frühstück, Kaffeemahlzeiten und Abendbeilagen, je nach persönlichen Vorlieben. Beim Mittagessen können sie aus drei Menüs auswählen: einem Vollkostmenü, einem leichten Vollkostmenü und einem vegetarischen Gericht.

Die BewohnerInnen bestimmen die Menü-Auswahl

Die BewohnerInnen in unseren Altenheimen nehmen ihr Mitspracherecht aktiv wahr: der Betriebsleiter unserer Zentralküche oder einer der Köche/Köchinnen besucht reihum, jede Woche eines unserer Altenheime. Dort treffen sie sich mit BewohnerInnen, um Anregungen und Wünsche zur Speiseplan-Gestaltung entgegenzunehmen. Aber auch Rezepturen, insbesondere bei regionalen Gerichten, fließen in die nächste Speiseplanung ein. Die MitarbeiterInnen unserer Zentralküche stimmen dabei die seniorengerechte Kost ganz auf die Bedürfnisse, Gewohnheiten und den Geschmack unserer BewohnerInnen ab.

Sonderkostformen

Selbstverständlich bieten wir unseren KundInnen auch alle gängigen Sonderkostformen und ärztlich verordneten Diäten an. Unsere Oecotrophologin führt bei Bedarf eine qualifizierte Ernährungsberatung durch und geht auf die individuellen ernährungsphysiologischen Anforderungen ein. BewohnerInnen mit Einschränkungen in der Kau- und Schluckfähigkeit profitieren von unserem Angebot der passierten Kost.

Ein Menü des tagesaktuellen Speiseplans wird so aufbereitet, dass es nahezu faserfrei ist und in einem weiteren Zubereitungsschritt wieder in Form gebracht werden kann: diese speziell entwickelte Sonderkostform bieten wir getreu dem Motto "das Auge isst mit" bei medizinischer Indikation an.

Angebot "Essen auf Rädern" und Schulessen

Wir produzieren und portionieren für unseren Kooperationspartner Procuratio GmbH auf Porzellantellern Mehrkomponenten-Menüs für "Essen auf Rädern": täglich frisch, heiß, in Thermoboxen gut verstaut, fertig zur Auslieferung. Ein in Mönchengladbach einmaliges Konzept, das sehr flexibel auf die Wünsche der KundInnen reagiert und vom täglichen Mittagessen bis zur kompletten Tagesversorgung reicht. Auch den KundInnen des "Essen auf Rädern" bieten wir Vielfalt. Sie können aus vier verschiedenen Mittags-Menüs wählen, dabei ist immer eines vegetarisch und "Das Leichte" ist gleichzeitig auch für Diabetiker geeignet. Speisepläne und Bestellformulare können Sie direkt bei Procuratio abrufen. Speisepläne inkl. Bestellschein

Des Weiteren produzieren und beliefern wir 16 Ganztagsschulen in der Stadt Mönchengladbach mit Schulessen. Den SchülerInnen wird täglich eine Auswahl aus drei Menüs angeboten, wobei ein Menü immer ohne Schweinefleisch und ein weiteres vegetarisch ist. Bei Interesse oder Fragen können Sie sich per E-Mail an die Stadt Mönchengladbach wenden unter Kontakt Schulessen.

Gesund essen - abwechslungsreich genießen

ZertifizierungWir legen nicht nur sehr viel Wert auf die Verwendung frischer und nährstoffreicher Zutaten, sondern auch auf eine schonende Zubereitsart sowie eine appetitliche und ansprechende Präsentation der Gerichte. Mindestens 65 % der verwendeten Lebensmittel sind sogenannte Frischprodukte, wie Obst, Gemüse, Kartoffeln, Fleisch. Bei der Zusammenstellung der Speisen berücksichtigen wir saisonale und regionale Besonderheiten: klassisches Spargelessen in der Saison oder "Rheinischer Sauerbraten". Zu Feiertagen wie Ostern, Weihnachten, etc. kochen wir festliche Sondermenüs. Zusätzliche Aktionen, wie beispielsweise ein "Winzerfest" oder "Spanischer Nachmittag" sorgen für Abwechslung.

Seit 2017 engagieren wir uns im Rahmen der Kampagne Fairtrade Town Mönchengladbach. Wir beziehen fair gehandelte und Lebensmittel in Bio-Qualität.

Qualität und Hygiene – selbstverständlich!

Bei der Zubereitung der Speisen orientieren wir uns an den Bedürfnissen und Wünschen unserer BewohnerInnen / KundInnen. Gleichzeitig genießen die qualitativ hochwertige und hygienisch einwandfreie Zubereitung dieser Speisen bei uns höchste Priorität!

Wir haben Hygiene- und Qualitätsstandards in unserem HACCP-Konzept festgelegt. Mit unserer Selbstverpflichtung, Einhaltung der Standards und Eigenkontrolle, gewährleisten wir von der Annahme der Lebensmittel über die Produktion bis hin zum verzehrfertigen Essen auf dem Teller unserer KundInnen wohlschmeckende und gesunde Speisen.

Die Lebenssicherheit stellen wir beispielsweise durch adäquate Lagerung von Frischprodukten und Speisen in modernsten Kühlanlagen, Auslieferung unserer Produkte in speziellen Kühlwagen und durch Lebensmittel-Temperatur-Kontrollen sicher.

Gesetzliche Richtlinien, zum Beispiel Infektionsschutzgesetz, Hygieneschulungen für unsere Beschäftigten und Verordnungen wie Lebensmittel-Hygieneverordnung (Rückstellproben) halten wir selbstverständlich ein.

Regelmäßig unterziehen wir uns im Rahmen der Eigenkontrolle unangekündigten Hygienekontrollen durch ein anerkanntes Hygiene-Institut. Dass unser HACCP-Konzept täglich erfolgreich gelebt wird, zeigte sich im März 2018: Mit 99 von 100 Punkten erreichten die MitarbeiterInnen unserer Zentralküche beim Hygienetest in den Bereichen Personalhygiene, formale Voraussetzungen, Umfeld- und Produkthygiene ein herausragendes Ergebnis! Pressemitteilung vom 06.04.2018

Informationen

Weitere Informationen zum Cook & Chill-Verfahren oder zu unserer modernen Zentralküche finden Sie auf der Seite Service GmbH - Downloads

Wir sind für Sie persönlich erreichbar

Service GmbH der Stadt Mönchengladbach
Zentralküche
August-Monforts-Str. 5
41065 Mönchengladbach
Tel: 02161 / 69 77 360