Sie befinden sich hier:

„Netzwerk pflegend Beschäftigte“: Informationen für Unternehmen Mit welchen Lösungen können Sie Ihre Mitarbeitenden unterstützen?

Keine Frage: Diese Situation ist für Ihr Unternehmen eine große Herausforderung. Mitarbeitende, die neben ihrem Beruf die Pflege eines Angehörigen übernehmen, sind einem enormen Druck ausgesetzt. Die tägliche Doppelbelastung wirkt sich unter Umständen auch auf die Arbeit der Betroffenen aus. Damit es gar nicht erst so weit kommt, unterstützt das "Netzwerk pflegend Beschäftigte" Ihr Unternehmen mit maßgeschneiderten und individuellen Lösungen – so können Sie die Situation bestmöglich gestalten. Wenn sich Beruf und Pflege besser vereinbaren lassen, ist dies für Ihr Unternehmen ein Gewinn – und natürlich für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Gehen Sie als Unternehmen den ersten Schritt!

Wir möchten Sie ermutigen, das Thema „Pflege“ in Ihrer Belegschaft zu etablieren. Signalisieren Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihre Gesprächsbereitschaft, wenn diese zu pflegenden Angehörigen werden. Denn so zeigen Sie gegenüber Ihren Beschäftigten Verständnis für die Situation, ein offenes Ohr und Kooperationsbereitschaft. Das gemeinsame Ziel: einen Grad der Belastung zu erreichen, der für die pflegend Beschäftigten akzeptabel ist und in der Praxis gut umsetzbar.

Denn es ist kein Geheimnis: Erwerbstätige, die Angehörige pflegen, bemühen sich darum, ihrer beruflichen Tätigkeit und der Pflege gleichermaßen gerecht zu werden. Dieser „Spagat“ zehrt erfahrungsgemäß an den Kräften – und die Balance schwindet. Im schlimmsten Fall kann die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter seiner Arbeit nicht mehr nachkommen und fällt komplett aus. Hier setzt das "Netzwerk pflegend Beschäftigte" an: Eine außerbetriebliche Beratung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringt persönliche Entlastung. Gemeinsam werden Lösungen im Unternehmen erarbeitet – und individuelle Unterstützung wird organisiert. Die konkrete Hilfe bringt beiden Seiten wertvolle Vorteile: Ihrem Unternehmen und Ihren Mitarbeitenden.

So profitiert Ihr Unternehmen:

  • Die Leistungs- und Arbeitsfähigkeit Ihrer Beschäftigten bleibt erhalten, mögliche Ausfallzeiten werden reduziert.
  • Motivation und Arbeitszufriedenheit werden aufrechterhalten – durch ernst gemeinte und aktive Unterstützung.
  • Sie als Unternehmen steigern Ihr Image und erhöhen Ihren Wettbewerbsfaktor: denn mit dem Angebot binden Sie Ihre wertvollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein zentraler Pluspunkt in Zeiten des Fachkräftemangels.
  • Sie professionalisieren und erweitern das Spektrum Ihrer Personalführung durch die ganzheitliche Sicht auf Ihre Beschäftigten. Besonders für kleine und mittelständische Unternehmen ist dies ein großer Vorteil – denn sie verfügen meist nicht über eine eigene Sozialberatung oder spezielle Mitarbeiter-Unterstützungsprogramme. Diese Expertise ist durch das Netzwerk garantiert.

Ihr Vorteil: Wir unterstützen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit passgenauen Angeboten. Damit stellen wir Ihrem Unternehmen wertvolle und praxiserprobte Strukturen zur Verfügung. Dies kann ein Unternehmen allein häufig nicht leisten – ohne seine Wettbewerbsfähigkeit einzubüßen. So möchten wir einen Beitrag leisten, die Arbeitskraft Ihrer Beschäftigten bestmöglich zu erhalten. Denn das ist unser gemeinsames Ziel!

Wir sind Ihr Netzwerkpartner in Mönchengladbach

Im Team sind wir stärker: Deshalb unterstützen wir kleine, mittelständische und große Unternehmen – und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wenn sie die Pflege von Angehörigen übernehmen. Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung: Beim Thema „Pflege“ sind wir Profis und mit Rat und Tat an Ihrer Seite – mit praktischer Beratung, Begleitung und professionellen Schulungen.

Folgende Mönchengladbacher Unternehmen haben sich dem „Netzwerk pflegend Beschäftigte“ angeschlossen: (Vollständigkeit prüfen)

Städtische Kliniken Mönchengladbach

Zur Website

Gladbacher Bank

Zur Website

Maxmo Apotheken

Zur Website

Stadtsparkasse Mönchengladbach

Zur Website

Jobcenter

Zur Website