Sie befinden sich hier:

Neue Regelungen für Besuche ab dem 8. Juli 2020

Ende Juni hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales eine neue Allgemeinverfügung (CoronaAVPflegeundBesuche) erlassen. Diese enthält neben den Regelungen für die Neuaufnahme bzw. Rückkehr nach einem Krankenhausaufenthalt Änderungen zu den Besuchsregelungen. Ergänzt wird diese Landesregelung ab sofort durch eine Allgemeinverfügung der Stadt Mönchengladbach, die ebenfalls verbindlich für uns ist. Mit beiden Verfügungen, die sich auf die Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-lnstitut) beziehen, soll einerseits das dringende Bedürfnis nach Nähe und menschlichem Kontakt befördert werden und weiterhin der Infektionsschutz der pflegebedürftigen Bewohner*innen wie der Mitarbeiter*innen in der Einrichtung verfolgt werden.

Wichtig: Alle Besuche und Spaziergänge müssen weiterhin telefonisch unter der Ihnen bekannten Telefonnummer vorher verbindlich angemeldet und bestätigt werden. Dies können Sie montags - freitags tun. Hier sprechen Sie bitte auch ab, in welcher Weise der Besuch stattfinden soll.

Altenheim Hardterbroich, Telefon 0152 52854335 (Terminabsprache 11:00 - 13:00 Uhr)
Altenheim Eicken, Telefon 0152 52701093 (Terminabsprache 11:00 - 13:00 Uhr)
Altenheim Windberg, Telefon 02161 6363717 (Terminabsprache 10:00 - 12:00 Uhr)
Altenheim Kamillus, Telefon 02161 2999770 (Terminabsprache 10:00 - 12:00 Uhr)
Altenheim Odenkirchen, Telefon 02166 13373229 (Terminabsprache 11:00 - 13:00 Uhr)
Altenheim Rheindahlen, Telefon 0152 07697828 (Terminabsprache 9:30 - 11:30 Uhr)

Besuchszeit und Abholzeit für Spaziergänge ist täglich von 08.45 - 11.45 Uhr und 14.45 - 17.45 Uhr
Bitte nutzen Sie diese Zeitfenster auch, wenn Sie Pakete für die BewohnerInnen vorbei bringen möchten. Wir freuen uns mit den Bewohner*innen und Ihnen, dass aufgrund der zurück gehenden Infektionszahlen wieder ein Mehr an Besuch und Kontakt sowie an Teilhabe außerhalb der Einrichtung möglich ist. Umso wichtiger, ist die Einhaltung der Schutzregelungen, damit es zu keiner Infektion kommt.
Bitte berücksichtigen Sie, dass jeder Termin am Eingang und Ausgang etwas Zeit benötigt. Die Ihnen schon länger bekannten "Vertellbuden" stehen noch bis Ende des Monats Juli zur Verfügung. Ab dann dürfen wir wieder das Gebäude und die Außenanlagen nutzen.

Wir freuen uns mit den BewohnerInnen und Ihnen, dass aufgrund der zurück gehenden Infektionszahlen wieder ein Mehr an Besuch und Kontakt sowie an Teilhabe außerhalb der Einrichtung möglich ist. Umso wichtiger, ist die Einhaltung der Schutzregelungen, damit es zu keiner Infektion kommt.
Bitte berücksichtigen Sie, dass jeder Termin am Eingang und Ausgang etwas Zeit benötigt.

Zurück