Navigation einblenden Navigation

01.08.2014: Eickener Seniorenblättchen, Ausgabe 3 / August 2014

Eickener Seniorenblättchen, Ausgabe 3 / August 2014

Infos, Angebote und mehr aus dem Quartier!

  • Tour des Quartiersbusses
  • Interessantes aus dem Netzwerk
  • Mobilität und Gesundheit
  • Angebote der Einzelhändler
» gesamten Artikel lesen

21.07.2014: Staatssekretärin: Eines der innovativsten Unternehmen im Pflegesektor

Staatssekretärin: Eines der innovativsten Unternehmen im Pflegesektor

Für Martina Hoffmann-Badache, Staatssekretärin im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA), gehört die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH zu den innovativsten Unternehmen im Pflegesektor. Das machte die Rheinländerin deutlich, als sie jetzt (16. Juli) die städtische Tochtergesellschaft besuchte, um sich über den Verlauf und die Ergebnisse von Projekten zu informieren, die von ihrem Ministerium gefördert werden.

» gesamten Artikel lesen

15.05.2014: Projekt „Älter werden im Quartier Eicken“ ist abgeschlossen

Projekt „Älter werden im Quartier Eicken“ ist abgeschlossen

Quartiersbüro, Seniorenblättchen und Servicebus sind die ersten handfesten Ergebnisse der Zusammenarbeit

Um im Alter ein selbstbestimmtes Leben zu führen, reicht es nicht, die eigenen vier Wände anzupassen. Auch das Wohnumfeld und das soziale Netzwerk im Wohnquartier müssen auf die besonderen Bedürfnisse älterer Menschen eingerichtet sein. Ein auf sechs Monate angelegtes Projekt im Stadtteil Eicken, das vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird, soll vorhandene Ansätze erfassen und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern weiter ausbauen.

» gesamten Artikel lesen

28.04.2014: Sozial-Holding AOK/BGF-Gesundheitspreis ausgezeichnet

Sozial-Holding AOK/BGF-Gesundheitspreis ausgezeichnet

Besonders positive Beispiele von Projekten zur betrieblichen Gesundheitsförderung werden jährlich mit dem Gesundheitspreis der AOK Rheinland/Hamburg und ihres BGF-Instituts ausgezeichnet. Der Preis besteht aus einem Geldbetrag (3.333 Euro), einer Urkunde und einer Statue. Die Jury, die aus dem Beirat des Instituts besteht, wählte 2014 die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach zum Preisträger.

» gesamten Artikel lesen

24.04.2014: Windberger Forum: "Die mögliche Leichtigkeit des Seins trotz Demenz"

Windberger Forum:

Etwa 40 Gäste konnten den äußerst lebhaften und anschaulichen Vortrag von Herrn Stefan Strötges, LVR-Klinik Mönchengladbach, der am 24.04.2014 im Rahmen des Windberger Forums im Altenheim Windberg stattfand, aktiv miterleben.

» gesamten Artikel lesen

01.04.2014: Ein Zaun, der verbindet: Quartiersarbeit ganz praktisch

Ein Zaun, der verbindet: Quartiersarbeit ganz praktisch

Der Zaun , der den Garten des Städtischen Altenheims Eicken in Mönchengladbach von einer Wiese und einem Spielplatz abgrenzt, gab wirklich kein gutes Bild ab. Jetzt ist er von zwei Graffiti-Künstlern neu gestaltet worden.

» gesamten Artikel lesen

19.03.2014: Gütesiegel ARBEIT PLUS zum 6. Mal für die Sozial-Holding

Gütesiegel ARBEIT PLUS zum 6. Mal für die Sozial-HoldingDie Evangelische Kirche Deutschland (EKD) hat die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH zum sechsten Mal mit dem Gütesiegel ARBEIT PLUS für vorbildliche Beschäftigungspolitik ausgezeichnet. Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, hat die Auszeichnung jetzt im Rahmen einer Vergabefeier im Festsaal des Städtischen Altenheims Rheindahlen an Geschäftsführung und Mitarbeiter der Sozial-Holding überreicht.» gesamten Artikel lesen

06.03.2014: Themenabend im Altenheim Lürrip zur Fastenzeit

Am Montag, dem 10. März, um 19 Uhr findet im Städtischen Altenheim Lürrip am Compesmühlenweg 43 der inzwischen 9. Themenabend statt. Diesmal dreht sich der Abend, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind, um das Motto „Mit Konzentration auf das Wesentliche in die Fastenzeit“.

Die Referentinnen Carina Bleck und Rita Kluß geben einen Einblick in die Methoden der Progressiven Muskelentspannung und des autogenen Trainings. Mit praktischen Beispielen machen sie den positiven Einfluss der Entspannungstechniken auf das eigene Wohlbefinden erfahrbar gemacht. Sie sollen dabei helfen, Stress abzubauen, das Immunsystem zu stärken, Schmerzen zu lindern, den Blutdruck zu senken und Schlafstörungen zu reduzieren. Der Eintritt ist frei.

06.03.2014: Ein Zaun, der verbindet: Altenheim Eicken stellt Sprayer-Projekt vor

Ein Zaun, der verbindet: Altenheim Eicken stellt Sprayer-Projekt vor

Der Zaun, der den Garten des Städtischen Altenheims Eickens von der Wiese und dem Spielplatz zwischen Buschallee und Martinstraße abgrenzt, ist wahrlich keine Augenweide. Verschmiert und unansehnlich ist er den Eickener Bürgern, Einrichtungsleiterin Iris Hanka und nicht zuletzt den Bewohnern des Altenheims ein Dorn im Auge.

Deshalb entstand schon im vergangenen Jahr die Idee zu einem Sprayer Projekt im Stadtteil, das nicht nur den Zaun verschönert, sondern auch eine Brücke zwischen Jung und Alt im Quartier Eicken baut. Damit man sich mit der im Herbst 2013 in Hehn durchgeführten Kunstaktion „Spray One World“ nicht ins Gehege kommt, haben die Initiatoren ihr Projekt ins Frühjahr 2014 gelegt.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Sprayaktion gibt es bereits am Freitag, 7. März, um 15 Uhr im Festsaal des Altenheims Eicken an der Thüringer Straße 30. Hier stellen Elmar Wieprecht und Philipp Kömen, die beiden für das Projekt engagierten Mönchengladbacher Sprayer, ihre Entwürfe vor. Außerdem gibt’s einen Graffiti-Workshop für alle Interessenten. Die heiße Phase des Projektes startet am 21. März: Dann beginnen die Arbeiten am Zaun, der neu gestaltet beim Fest der offenen Gartenpforte mit Rahmenprogramm am Sonntag, den 30. März, ab 15 Uhr vorgestellt werden soll. (Weitere Infos folgen)

26.02.2014: TOP - Teamorientierte Personalentwicklung
Ein Projekt, das Potentiale für die Zukunft aufzeigt
Abschlusstagung, 05.02.2014

TOP - Teamorientierte Personalentwicklung<br>Ein Projekt, das Potentiale für die Zukunft aufzeigt<br>Abschlusstagung, 05.02.2014

Qualifizierte, kompetente Mitarbeiter/-innen und Teams sind die Voraussetzung für gute Qualität in der Pflege. Personalentwicklung ist daher unerlässlich für Altenpflegeeinrichtungen, die auch in Zukunft auf Mitarbeiter/-innen bauen möchten, die gut und gerne pflegen.

» gesamten Artikel lesen

27.01.2014: Älter werden im Quartier Eicken: 2. Infoveranstaltung am 30. Januar

In einem vom Land NRW geförderten Projekt wollen die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach, der Rheinische Einzelhandels- und Dienstleistungsverband (REHDV), der Verein Aktive Senioren e.V. und das Fraunhofer-Institut für Software und Systemtechnik (ISST) gemeinsam mit Gewerbetreibenden und Bewohnern die Lebensqualität für ältere Menschen im Stadtteil Eicken weiter verbessern.

» gesamten Artikel lesen

20.01.2014: Älter werden im Quartier Eicken: Erfolgreicher Projektauftakt im TIG

Im Alter ein selbstbestimmtes Leben führen – zur Umsetzung dieses Wunsches reicht es nicht, die eigenen vier Wände anzupassen. Auch das Wohnumfeld und das soziales Netzwerk im Wohnquartier müssen auf die Bedürfnisse älterer Menschen eingerichtet sein. In Eicken finden sich bereits viele Elemente eines solchen altersgerechten Quartiers. In einem vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen geförderten Projektes wollen die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach, der Rheinische Einzelhandels- und Dienstleistungsverband (REHDV), der Verein Aktive Senioren e.V. und das Fraunhofer-Institut für Software und Systemtechnik (ISST) die bestehenden Strukturen nutzen, weiter ausbauen und zum Vorbild machen.

» gesamten Artikel lesen

20.01.2014: Musik im Quartier: Piece of Peace singt im Altenheim Windberg

In der Konzertreihe „Musik im Quartier“ ist das Vokalensemble „Piece of Peace“ am Freitag, 7. Februar, um 16.30 Uhr zu Gast im Städtischen Altenheim Windberg, Marienburger Straße 39.

» gesamten Artikel lesen

17.01.2014: Städtisches Altenheim lädt zum Windberger Forum ein

Das Städtische Altenheim Windberg setzt die Reihe des „Windberger Forums“ im Jahr 2014 weiter fort. Im Rahmen der vierteljährlich stattfindenden Veranstaltungen (30. Januar, 24. April, 31. Juli und 30. Oktober 2014) werden Themen rund um das Thema Seniorenhilfe und Altersfragen bearbeitet.

» gesamten Artikel lesen

09.01.2014: Bewegung im Alter: Vortragsreihe der Sozial-Holding wird fortgesetzt

Nach dem Startschuss im Dezember zum Thema Rückenbeschwerden dreht sich am Donnerstag, den 23. Januar, um 15 Uhr im Vortragssaal des Altenheims Eicken (Thüringer Straße 30) alles um die Frage: „Was kann ich und was darf ich tun … wenn die Hüfte schmerzt?“

» gesamten Artikel lesen

23.12.2013: Zweitägige Aktion: Wir pflegen gerne gut!

Zweitägige Aktion: Wir pflegen gerne gut!

Dem in der Öffentlichkeit verbreiteten Eindruck, dass in Altenheimen in der Regel keine gute Betreuung der Bewohner gewährleistet ist, und der Idee, Senioreneinrichtungen durch eine Anti-Folter-Stelle überprüfen zu lassen, sind die sechs städtischen Altenheime der Sozial-Holding am 19. und 20. Dezember mit der Aktion „Wir pflegen gerne gut!“ entgegengetreten.

» gesamten Artikel lesen

18.12.2013: Älter werden im Quartier Eicken: Sozial-Holding, Einzelhandelsverband, Aktive Senioren und Fraunhofer Institut starten gemeinsames Projekt

Älter werden im Quartier Eicken: Sozial-Holding, Einzelhandelsverband, Aktive Senioren und Fraunhofer Institut starten gemeinsames Projekt

„Im Alter ein selbstbestimmtes Leben führen“ – Zur Umsetzung dieses Wunsches reicht es nicht, die eigenen vier Wände anzupassen. Auch das Wohnumfeld und das soziales Netzwerk im Wohnquartier müssen auf die Bedürfnisse älterer Menschen eingerichtet sein. In Eicken finden sich bereits viele Elemente eines solchen altersgerechten Quartiers. In einem gemeinsamen, vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen mit 50.000 Euro geförderten Projektes wollen die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach, der Rheinische Einzelhandels- und Dienstleistungsverband (REHDV), der Verein Aktive Senioren e.V. und das Fraunhofer-Institut für Software und Systemtechnik (ISST) die bestehenden Strukturen nutzen, weiter ausbauen und zum Vorbild machen.

» gesamten Artikel lesen

04.12.2013: Gesundheit im Alter: Vortragsreihe der Sozial-Holding gestartet

Gesundheit im Alter: Vortragsreihe der Sozial-Holding gestartet

Mit einem Vortrag über Rückenbeschwerden und Probleme mit der Wirbelsäule ist jetzt im Altenheim Eicken eine Vortragsreihe gestartet, die in Zukunft monatlich stattfinden wird. Beim nächsten Gesundheitsvortrag im Altenheim Eicken (Thüringer Straße 30) am 23. Januar um 15 Uhr geht es um Beschwerden an der Hüfte.

» gesamten Artikel lesen

03.12.2013: Sozial-Holding von BKK für Betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet

Sozial-Holding von BKK für Betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet

Die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH wurde jetzt von der BKK mit dem Zertifikat "Move Europe-Partner Excellence" für ein sehr gutes betriebliches Gesundheitsmanagement  ausgezeichnet.

» gesamten Artikel lesen

06.11.2013: Erster Arbeitstag für elf frisch examinierte Altenpflegefachkräfte

Erster Arbeitstag für elf frisch examinierte Altenpflegefachkräfte

Zehn Frauen und ein Mann haben jetzt ihre dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft abgeschlossen und konnten mit dem druckfrischen Examen in der Tasche nahtlos in die städtischen Altenheime übernommen werden.

» gesamten Artikel lesen

24.10.2013: Hand in Hand - Dank Ehrenamt

Hand in Hand - Dank Ehrenamt

Eine besondere Dankeschön-Feier für Ehrenamtliche am 24.10.2013 - Dank der Studierenden der Hochschule Niederrhein

» gesamten Artikel lesen

22.10.2013: Jung und Alt begegneten sich in Rheindahlen

Jung und Alt begegneten sich in Rheindahlen

„Wenn Jung und Alt sich neu begegnen“ ist das Motto eines EU-finanzierten Comenius Projektes, an dem sechs Schulen aus fünf Nationen (Deutschland, Tschechien, Belgien, Niederlande, Luxemburg) teilnehmen. Mit dabei ist das Mathematisch Naturwissenschaftliche Gymnasium. In der vergangenen Woche haben sich die Partnerschulen zu einem dreitägigen Workshop in Mönchengladbach getroffen und sich einmal ganz praktisch mit der Frage beschäftigt, wie Menschen in verschiedenen Ländern ihren Ruhestand gestalten. Einen Tag waren waren die Schülerinnen und Schüler im Altenheim Rheindahlen zu Gast, wo sie auf zehn „Ruheständler“ in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen trafen.

» gesamten Artikel lesen

04.10.2013: Prof. Ingo Froböse: „Erholung ist kein Luxus!“

Prof. Ingo Froböse: „Erholung ist kein Luxus!“

Prof. Dr. Ingo Froböse, Leiter des Institutes für Rehabilitation und des Zentrums für Gesundheit durch Sport und Bewegung der Deutschen Sporthochschule Köln, hat jetzt die Sozial-Holding und eine Reihe städtischer Altenheime besucht, um für aktive Pausengestaltung zu werben.

» gesamten Artikel lesen

03.10.2013: Für nachhaltige Personalpolitik: Sozial-Holding zum 6. Mal ausgezeichnet

Für nachhaltige Personalpolitik: Sozial-Holding zum 6. Mal ausgezeichnet

Die Evangelische Kirche Deutschland (EKD) hat die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH zum sechsten Mal mit dem Gütesiegel ARBEIT PLUS ausgezeichnet.

» gesamten Artikel lesen

27.09.2013: Fit im Job: 300 Beschäftigte bei den Gesundheitstagen der Sozial-Holding

Fit im Job: 300 Beschäftigte bei den Gesundheitstagen der Sozial-Holding

Check-Ups zu Puls und Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin und Taillenumfang, eine Rückenschule mit individuellen Trainingseinheiten, Entspannungs- und Ausdauertests, Ernährungstipps und Vorträge zum Stressabbau am Arbeitsplatz: Was sich nach einem mehrtägigen Vorsorgeprogramm anhört, konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozial-Holding jetzt beim 2. Gesundheitsaktionstag der städtischen Sozial-Holding wieder ganz bequem während der Arbeitszeit erledigen.

» gesamten Artikel lesen