Sie befinden sich hier:

Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum PflegefachmannGeneralistische Pflege-Ausbildung, Vollzeit

Starten Sie durch mit der neuen Pflege-Ausbildung! Als kommunales Unternehmen mit attraktivem Tariflohn bieten wir unseren zukünftigen Pflege-Experten eine fundierte Basis, um erfolgreich in das Berufsleben einzusteigen. Ihre Pluspunkte: Spezielle Ausbildungswohnbereiche, kontinuierliche Anleitung durch Fachkräfte, intensive Vorbereitung auf die Prüfungen u.v.m.

"Generalistische Pflegeausbildung": Was ist neu?

Die neue Pflegeausbildung ist zeitgemäßer, moderner und international vereinheitlicht: Das ist ein großer Fortschritt! Was bedeutet das konkret? Die bisher getrennten Ausbildungen in der Altenpflege, Krankenpflege und Kinderkrankenpflege sind seit 2020 zusammengeführt.

  • Ausbildungsdauer 3 Jahre
  • praktischer Unterricht in speziellen Lern-Wohnbereichen in unseren sieben städtischen Altenheimen in Mönchengladbach
  • theoretischer Unterricht in der Pflegeschule (SGN oder kbs)
  • praktische Einsätze bei kooperierenden Krankenhäusern, ambulanten Pflegediensten, etc.
  • Unterstützung von qualifizierten Praxisanleitungen
  • nach der Ausbildung begleiten wir Sie weitere zwei Jahre - um Ihnen den Berufseinstieg zu erleichtern
  • Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz für Ihren verantwortungsbewussten Umgang mit der eigenen Gesundheit
  • bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt
  • Sie haben einen sicheren Job im öffentlichen Dienst
  • Azubi-Ticket wird bezuschusst

Welche Berufsperspektiven bringt die neue Pflegeausbildung?

Sie haben viele Vorteile: Wenn Sie möchten, können Sie auch nach deiner Ausbildung in unterschiedlichen Bereichen tätig sein. Oder Sie spezialisieren sich durch Weiterbildung oder Studium. Und das Beste? Als Pflegefachfrau oder Pflegefachmann kannst du in ganz Europa arbeiten!

Der Pflegeberuf wird attraktiver, richtig?

Ganz genau! Denn professionelle Pflege ist ein verantwortungsvoller Job - und bestimmte Aufgaben, die nun verbindlich definiert sind, dürfen nur Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner durchführen. Die Qualität der Ausbildung steigt und Sie lernen anhand von aktuellen wissenschaftlichen Forschungsergebnissen.

Wer kann die neue Pflegeausbildung machen?

Möglich ist dies für alle Schülerinnen und Schüler mit einem mittleren Schulabschluss oder mit mindestens zehn Jahren Schulbildung. Auch Abiturienten oder Fachabiturienten sind herzlich willkommen. Sie arbeiten gerne mit Menschen? Das ist die wichtigste Voraussetzung.

Was verdienst man während der neuen Pflegeausbildung?

Wir vergüten die Ausbildung nach Tarif (Angaben brutto, Stand April 2021):
Erstes Ausbildungsjahr: rund 1.165 Euro
Zweites Ausbildungsjahr: rund 1.227 Euro
Drittes Ausbildungsjahr: rund 1.328 Euro

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Angaben zu ihrer Person
Ihre Nachricht

Sie möchten uns hier eine Nachricht schreiben? Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Ihre Unterlagen

Laden Sie im ersten Feld entweder Ihr Anschreiben oder Ihre Komplettbewerbung (alle Dokumente in einer Datei) hoch. Weitere Dokumente/Dateien (z.B. Lebenslauf, letztes Zeugnis) können Sie im zweiten und dritten Uploadfeld einstellen. Bitte achten sie darauf, dass Ihre Anhänge ausschließlich im Format jpg, jpeg, gif, png, pdf, docx, xlsx, odt, ods oder txt angelegt sind und verwenden Sie in den Textfeldern bitte keine Sonderzeichen.

Bitte senden Sie uns Ihr letztes Zeugnis: