Sie befinden sich hier:

In unseren Einrichtungen gilt die erweiterte 3G-Regel

Auf Grundlage der aktuellen Corona-Schutzverordnung ist der Zutritt zu unseren Altenheimen, zur Verwaltung und zu allen Tochtergesellschaften des Konzerns Sozial-Holding nur möglich:

  1. mit einem negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden)
  2. als vollständig geimpfte Person (14 Tage bis 6 Monate nach der 2. Impfung) mit gültigem Impfausweis
  3. als vollständig geimpfte Person (14 Tage nach Auffrischungs- / Booster-Impfung) mit gültigem Impfausweis
  4. als von Corona genesene Person (nachweislich genesen nach 28 Tagen und nicht länger als 6 Monate)
  5. als von Corona genesene Person (nachweislich genesen und 14 Tage nach einer Impfung)

Bitte beachten Sie: Bei abgelaufenem Impfstatus ist ein Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) erforderlich.

In jedem unserer Altenheime besteht die Möglichkeit täglich von 10.30 bis 11.30 Uhr einen Schnelltest zu machen – dies kann jedoch länger dauern, als Sie es bisher gewohnt sind. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir deshalb, einen Coronatest in einer der Teststellen in Mönchengladbach zu machen. Eine Liste mit aktuellen Teststellen und weitere Informationen zur lokalen Corona-Lage finden Sie auf der Website der Stadt Mönchengladbach.

Zurück