Sie befinden sich hier:

Besuchsregelungen über Weihnachten und Neujahr

Auf Grundlage der neuesten Corona-Schutzverordnung sind ab dem 17.12.2021 Besuche bei Bewohner*innen unserer Altenheimen nur möglich:

  1. wenn Sie symptomfrei sind und
  2. mit einem negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder mit einem negativen Corona-PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)
  3. zzgl. der Erfassung Ihres Immunisierungsstatus.

Die Erfassung des Immunisierungsstatus ist erforderlich, da sich Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind*, sich lt. der aktuellen Coronaverordnung nur mit Angehörigen des eigenen Haushaltes sowie höchstens zwei Menschen eines weiteren Haushaltes treffen dürfen.

Corona-Test
Der Testnachweis ist nach §3 der Corona-Verordnung Einrichtungen NRW ab 1.12.21 zwingend erforderlich. In jedem unserer Altenheime besteht zu bestimmten Zeiten die Möglichkeit einen Schnelltest zu machen: montags, mittwochs und freitags von 9.30 – 11.30 Uhr sowohl dienstags, donnerstags und samstags von 16 – 18 Uhr. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir, einen Coronatest in einer der Teststellen in Mönchengladbach zu machen. Eine Liste mit aktuellen Teststellen und weitere Informationen zur lokalen Corona-Lage finden Sie auf der Website der Stadt Mönchengladbach.

Rückkehr nach einem Außer-Haus-Besuch
Für Bewohner*innen, die über Nacht außer Haus sind, bieten wir am Tag nach der Rückkehr einen PoC-PCR Test an.

* Nachweis der vollständigen Impfung oder Genesung:

  • vollständig geimpfte Person (14 Tage bis 6 Monate nach der 2. Impfung) mit gültigem Impfausweis
  • vollständig geimpfte Person (14 Tage nach Auffrischungs- / Booster-Impfung) mit gültigem Impfausweis
  • von Corona genesene Person (nachweislich genesen nach 28 Tagen und nicht länger als 6 Monate)
  • von Corona genesene Person (nachweislich genesen und 14 Tage nach einer Impfung)

Zurück