Sie befinden sich hier:

Unser gemeinsames Ziel: gesund und fit bleiben Wir fördern aktiv Gesundheit und Wohlbefinden unserer Beschäftigten

Es ist kein Geheimnis: Pflegeberufe sind anspruchsvoll – und können physisch und psychisch belastend sein. Wir wissen: Es gehört einiges dazu, damit man den Pflegeberuf über Jahre und Jahrzehnte ausüben kann. Deshalb sind wir beim Thema „Gesundheitsförderung“ an Ihrer Seite! Mit vielfältigen Maßnahmen, individuellen Angeboten und großem Engagement. Denn: Wir möchten unsere Beschäftigten bestmöglich dabei unterstützen, gesund zu bleiben oder wieder gesund zu werden!

Unsere Angebote zur Gesundheitsförderung im Überblick:

  • Rückengerechtes Arbeiten: Tipps und aktive Begleitung in der Praxis
  • hausinterne Fitnessräume zur freien Nutzung
  • Massage am Arbeitsplatz – mit Therapiemethoden der „integrativen Ortho-Praktik“
  • moderne Massage-Liegen: zur freien Nutzung
  • psychologische Beratung – in Zeiten von Corona auch als Video-Sprechstunde
  • spezielle Gesundheitstage

Gesundheitsaktionen:

  • Grippeschutzimpfung, Venen-Screening, Raucherentwöhnung, Darmkrebsvorsorge und mehr
  • kostenlose Nutzung verschiedener Gesundheits-Apps
  • Firmenlauf im Hardter Wald
  • Fort- und Weiterbildungsangebote zur Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsförderung in der Ausbildung: relevante Themen wie „gesunde Ernährung“, „Rückensport“ oder „Entspannung“ vermitteln wir in speziellen Modulen
  • Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement – zur stufenweisen Wiedereingliederung von erkrankten Mitarbeitenden

Wussten Sie schon? Die Kosten für diese Angebote übernehmen wir gerne! Denn: Ihre Gesundheit ist es uns wert!

Weitere Informationen

Gesundheit im Blick: das Gremium "Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz"

Auch beim Betrieblichen Gesundheitsmanagement braucht das Boot einen Steuermann. Das ist in diesem Fall der Lenkungsausschuss "Gesundheitsförderung". Hier arbeiten alle Experten zu Ihrem Wohl zusammen: Geschäftsführer, Personalleiter und der Betriebsrat. Betriebsärztin, Schwerbehindertenvertretung und Fachkräfte für Arbeitssicherheit. Die Gesundheitsmanagerin der Sozial-Holding, Experten des Kölner BGF-Instituts und die  AOK Rheinland/Hamburg. So viele Spezialisten – so viele Impulse für Ihre Gesundheit.

Das Gremium legt anhand von Bedarfsanalysen Ziele und Projekte fest – und klärt, wer genau zuständig ist für einzelne Maßnahmen. Außerdem plant, kontrolliert und bewertet es die Strukturen, Prozesse und Ergebnisse der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Denn: Wir möchten Ihre Gesundheit aktiv unterstützen!

Ihre Ansprechpartner vor Ort: unsere „Gesundheitsbeauftragten“ 

In allen Einrichtungen der Sozial-Holding Mönchengladbach gibt es spezielle Gesundheitsbeauftragte. Ihre Aufgaben sind vielfältig: Sie weisen Kolleginnen und Kollegen in das Training an Fitnessgeräten ein und pflegen die Geräte und Fitnessräume. In unseren Altenheimen nehmen sie an den täglichen Teamsitzungen teil und können deshalb neue Angebote und Informationen schnell weitergeben. Als direkte Ansprechpartner vor Ort tragen sie grundlegend zur Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zum Erfolg der Betrieblichen Gesundheitsförderung bei.

Unsere Kooperationspartner in der Gesundheitsförderung:

  • Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF), Köln
  • Gesundheits-Bus: „BGF-Mobil“
  • Krankenkassen (AOK, DAK, BARMER, DEKRA)
  • Rheinische Zusatzversorgungskasse (RZVK)
  • Integrative Ortho-Praktik
  • EAP-Assist (externe psychologische Beratungsstelle)
  • SuperNurse (Quiz-App für Pflegende)
  • Humanoo (Gesundheits-App)
  • medicoreha / „Plan Gesundheit“
  • Experten für Fort- und Weiterbildungen