Navigation einblenden Navigation

Veranstaltung

02.09.2016: Mit Demenz umgehen: Themennachmittag im Altenheim Eicken

Menschen mit Demenz verhalten sich oft merkwürdig und fremd, denn eine Folge der Krankheit sind Wesens- und Verhaltensänderungen. Für Angehörige und Betreuer ist es gar nicht so einfach, diese meist schleichenden Veränderungen zu verstehen und damit umzugehen. Das führt zu Konflikten im Alltag und häufig auch zur völligen gesellschaftlichen Ausgrenzung und Isolation der Betroffenen. Das Städtische Altenheim Eicken an der Thüringer Straße 30 bietet deshalb am Freitag, dem 2. September, um 15:30 Uhr, einen Vortrag zum Thema „Umgang mit Menschen mit Demenz“ an. Zwei Trainerinnen, die eine Methode für die Kommunikation und den Umgang mit Demenzkranken vermitteln (die so genannte Integrative Validation), geben Tipps und Hilfestellungen. Die Teilnehmer erfahren an zahlreichen Fallbeispielen, wie sie unterschiedliche Situationen für sich und den Erkrankten gut und entspannt meistern können. In lockerer Vortragsatmosphäre gibt es Gelegenheit, eigene Fragen und Erfahrungen einzubringen. Der Eintritt ist frei. Um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 02161.8119650 wird gebeten.

zurück zur Übersicht