Navigation einblenden Navigation

Presse

21.04.2008: Claus Fussek in der Hochschule Niederrhein

Pflegekritiker stellt am 28. April sein neues Buch vor.

Am Montag, den 28. April, kommt der bekannte Pflegekritiker Claus Fussek nach Mönchengladbach. Er wird über sein neues, gemeinsam mit Gottlob Schober veröffentlichtes und auf der auf der Spiegel-Bestsellerliste geführtes Buch "Im Netz der Pflegemafia" berichten. Die Veranstaltung beginnt um 14:30 Uhr (Ende: 16 Uhr) im Hörsaal 0600 "Streifenhörsaal" der Hochschule Niederrhein an der Webschulstraße 41-43. Der Eintritt ist frei. Claus Fussek wurde 1953 geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der Diplom-Sozialpädagoge ist Gründungsmitglied und seit rund 25 Jahren beschäftigt im Leitungsteam des ambulanten Pflegedienstes VEREINIGUNG INTEGRATIONSFÖRDERUNG e.V. in München. Fussek engagiert sich seit Jahrzehnten öffentlich für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in der ambulanten und stationären Pflege. Er ist Autor zahlreicher Beiträge zum Thema Pflege und Mitautor des Buches "Alt und abgeschoben - Der Pflegenotstand und die Würde des Menschen". Im 2008 erschienen neuen Buch „Im Netz der Pflegemafia“ beschreiben die Autoren Fussek und Schober auf 399 Seiten, wie mit menschenunwürdiger Pflege Geschäfte gemacht werden.



zurück zur Übersicht