Navigation einblenden Navigation

LEITBILD

Gründungsidee

Die Ambulante Dienste GmbH der Stadt Mönchengladbach entstand 1996 als Tochter der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH. Um den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt auch im Alter ein selbständiges Leben in ihrer gewohnten Wohnumgebung zu ermöglichen, sollten damit die Angebote im Bereich der Altenhilfe ausgebaut werden.

Unternehmenszweck

Wir bieten Dienstleistungen für pflege- und hilfsbedürftige Menschen an, damit sie so lange wie möglich zu Hause leben können. Unsere Leistungen umfassen Beratung, Begleitung, hauswirtschaftliche Versorgung, Kurzzeitpflege, Essen auf Rädern und Fahrdienst. Durch diese Angebote der ambulanten und teilstationären Hilfen unterstützen wir die Angehörigen bei der häuslichen Pflege.

Außenbild

Die Ambulante Dienste GmbH ist eines der flexibelsten Dienstleistungsunternehmen in Mönchengladbach. Unsere Beratung zielt darauf ab, dass Menschen trotz krankheits- oder altersbedingter Einschränkungen ihr tägliches Leben individuell gestalten können. Durch unsere vernetzten Hilfe- und Beratungsleistungen können wir den Kundinnen und Kunden einmalige Wahlmöglichkeiten bieten. Wir garantieren eine gleich bleibend hohe Qualität unserer Dienstleistungen.

Kundinnen und Kunden

Wir arbeiten mit und für jährlich ca. tausend Menschen in der Alten- und Behindertenhilfe. Diese Menschen haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen. Unsere Kundinnen und Kunden sind die alten Menschen der Stadt, für die ein Einzug ins Altenheim noch nicht in Frage kommt. Sie und ihre Angehörigen finden bei uns kompetente Beratung und individuelle Begleitung, um ihre aktuelle Situation und Lebensqualität zu erhalten oder zu verbessern. Unsere Angebote vermitteln die dazu nötige Sicherheit und Unterstützung.

Wertvorstellungen

Grundlage unseres Handelns ist der Respekt vor der Würde und Einmaligkeit eines jeden Menschen. Daher orientieren wir unser Hilfsangebot an den wechselnden Ansprüchen jedes einzelnen Kunden bzw. Kundin. Es soll ihnen in größtmöglicher Selbstbestimmung ein Leben in Würde ermöglichen. Unseren Arbeitsprozess sehen wir als Möglichkeit, kreativ zu handeln und im Sinne unserer Kundinnen und Kunden entsprechende Dienstleistungen zu entwickeln.

Unser Pflegeverständnis

Basierend auf der Pflegetheorie von Monika Krohwinkel verstehen wir Pflege und Betreuung als Dienstleistung. Kernaussage unseres Pflegeverständnisses ist die ganzheitlich-dynamische Sichtweise der Bedürfnisse, Probleme und Fähigkeiten des alten Menschen mit seiner persönlichen Lebensgeschichte.


Unsere Kundinnen und Kunden bzw. Gäste werden in ihrer Gesamtsituation verstanden und in ihren Beziehungs- und Problemlösungsprozessen begleitet. Je nach Bedarf setzen wir für die Kundinnen und Kunden betreuende, anleitende, begleitende und/oder unterstützende Maßnahmen unter ihrer Mitverantwortung und unter Einbeziehung der Angehörigen bzw. der Bezugspersonen ein. Die fortwährende gegenseitige Abstimmung und Koordination zwischen den Pflegenden und anderen Berufsgruppen gewährleistet eine individuelle, aktivierende pflegerische Betreuung in allen Phasen des Pflegeprozesses.

Kontinuität in Pflege und Betreuung ist ein Merkmal unserer professionellen Arbeitsweise. Wir gestalten die Arbeitsabläufe nach dem Prinzip der Beziehungspflege unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Möglichkeiten. Als Arbeitsmittel setzen wir das Pflegedokumentationssystem, die individuelle Pflegeplanung, Pflegestandards, Qualitätszirkel sowie verbindliche Kommunikationsstrukturen ein. Unser Pflegeverständnis setzen wir in der täglichen Arbeit mit den alten Menschen um und ist in einem Pflegemodell dokumentiert.

Ziele

Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden gerecht werden, indem wir ihre Erwartungen zum Maßstab für die Qualität unserer Arbeit machen. Deshalb setzen wir uns mit Kritik jeglicher Art offen auseinander. Um auf diesem hohen fachlichen Niveau auch weiterhin eine verlässliche und überprüfbare Qualität zu bieten, arbeiten wir professionell, flexibel und wirtschaftlich in enger Zusammenarbeit mit den anderen Einrichtungen der Sozial-Holding und unseren Kooperationspartnern.

Führung

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Führungspositionen sind in der Arbeitshaltung und im Verhalten Vorbild. Ziel von Führung ist es, den Arbeitsprozess so zu gestalten, dass die Stärken aller Mitarbeiter zur Geltung kommen und sie zu motivieren, ihr Fachwissen in angemessener Form für unsere Kunden einzusetzen und eine Haltung zu vermitteln, die an einem ganzheitlichen, humanistischen Menschenbild orientiert ist.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Für die Qualität unserer Dienstleistungen sind die fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen von uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entscheidend. Professionell zu sein bedeutet für uns, diese Kompetenzen im Sinne unserer Wertvorstellungen einzusetzen und im Rahmen der finanziellen und gesetzlichen Möglichkeiten angemessen zu handeln. Unsere enge Zusammenarbeit mit den Kunden ist von Menschlichkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität geprägt.

Durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen entwickeln wir uns fachlich und persönlich weiter. Gemeinsam im Team verarbeiten wir kontinuierlich neue Erkenntnisse, um unsere Arbeit zu verbessern und engagieren uns für die uns anvertrauten Menschen.