Navigation einblenden Navigation

Pressemitteilungen

29.08.2016: Zehn neue Auszubildende bei der Sozial-Holding

Zehn neue Auszubildende bei der Sozial-Holding
Zehn junge Menschen haben jetzt ihre Ausbildung bei der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach begonnen. Beim Einführungstag an der Königstraße lernten die Altenpflegeschülerinnen und -schüler nicht nur das Unternehmen sondern auch „Tante Emma“, den rollenden Obst- und Gemüseladen der städtischen Altenheime kennen. Iris Molling aus der Personalabteilung und Pflegepädagogin Simone Lutter begrüßten die „Neuen“ im Unternehmen, das derzeit mehr als 60 Auszubildende hat. Die städtische Tochtergesellschaft, die unter anderem sieben Altenheime betreibt, ist es besonders wichtig, die gesetzlich geforderte Fachkraftquote von 50 Prozent in den Pflegeeinrichtungen deutlich zu überbieten. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, investiert die Sozial-Holding weiter in die Ausbildung von Altenpflegefachkräften. Durch die enge Kooperation mit der Akademie für Gesundheitsberufe kbs und weiteren Bildungsträgern wie dem TÜV Nord werden bei der Sozial-Holding Erkenntnisse und Erfahrungen aus Theorie und Praxis sinnvoll verknüpft. Zusätzlich steht den Auszubildenden mit Simone Lutter eine erfahrene Pflegepädagogin im Haus zur Seite, die den Pflegeschülern die ersten Schritte von der Schulbank in den Arbeitsalltag erleichtert. Davon profitieren die Auszubildenden und nicht zuletzt die Menschen, die Anspruch auf eine qualifizierte Pflege haben. Wer sich für eine Ausbildung bei der Sozial-Holding interessiert, sollte Iris Molling, Rufnummer 02166/4554213, anrufen oder sich gleich online auf www.sozial-holding.de bewerben. Denn schon im Oktober beginnt ein neuer Kurs, in dem noch Plätze frei sind.

zurück zur Übersicht