Navigation einblenden Navigation

Pressemitteilungen

11.01.2016: Dienstleistungszentrum Kamillus: Kennenlerntag in der Tagespflege

Welche Möglichkeiten bietet die Tagespflege? Das Team der Sozial-Holding informiert bei der neu eröffneten Tagespflege im ehemaligen St. Kamillus Krankenhaus über das Angebot mit einem „Kennenlerntag“, Mittwoch 13. Januar 2016, 14-18 Uhr, Kamillianerstraße 44. Allein und nur wenig Kontakt zu anderen Menschen, da können sich Tage ziehen. Für viele pflegebedürftige Menschen bietet der Alltag nur wenig Abwechslung und für die Angehörigen, die sich um die Pflege kümmern, ist er oft kräftezehrend. Entlasten kann da die Tagespflege. Die neu eröffnete Tagespflege der Sozial-Holding im ehemaligen Krankenhaus St. Kamillus bietet beiden Seiten die Möglichkeit aus diesem Alltag einmal rauszukommen: Bei der Betreuung gibt es je nach den Wünschen der Gäste verschiedene Angebote – Verbesserung der Beweglichkeit, Gespräche, Kreative Tätigkeiten oder Musizieren. Auch bei der Pflege werden die verschiedenen Bedürfnisse, genauso wie alle notwendigen pflegerischen Hilfen und ärztlich verordneten medizinischen Leistungen berücksichtigt Für die pflegenden Angehörigen ist es eine Möglichkeit sich eine Auszeit zu nehmen. Diese Unterstützung ist meist ein guter Kompromiss, wenn der Wunsch besteht, lieber weiter im eigenen Zuhause bleiben zu können. Seit Dezember 2015 besteht die zweite Tagespflege der Sozial-Holding im Dienstleistungszentrum Kamillus in Dahl. Sie befindet sich im ehemaligen St. Kamillus Krankenhaus - unter einem Dach mit dem Service-Wohnen, dem Café Kamillus und dem Städtischen Altenheim. Im Erdgeschoss des umfassend modernisierten Gebäudes haben die Gäste direkten Zugang zu einer eigenen Terrasse, der großzügigen Parkanlage sowie dem Café Kamillus. Wer sich die Tagespflege einmal anschauen möchte, hat unter anderem am Mittwoch, 13. Januar, von 14 bis 18 Uhr bei einem „Kennenlerntag“ dazu die Gelegenheit. Weitere Informationen gibt es rund um die Uhr auch beim Beratungszentrum der Sozial-Holding unter der Telefonnummer 0 21 61 / 811 96 811. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beantworten gerne Ihre Fragen - auch zur Inanspruchnahme der Leistungen der Pflegeversicherung.

zurück zur Übersicht