Navigation einblenden Navigation

Veranstaltung

30.03.2014: Graffiti-Projekt: Abschlussfest am Sonntag, 30. März, 15 Uhr

Graffiti-Projekt: Abschlussfest am Sonntag, 30. März, 15 Uhr
Elmar Wieprecht und Phillip Koemen

Der Zaun des Städtischen Altenheims Eickens ist verschmiert, unansehnlich und für Bürger wie Bewohner keine Augenweide. Das ändert sich gerade, denn Elmar Wieprecht und Phillip Koemen, zwei Mönchengladbacher Graffiti-Künstler, gestalten den Zaun neu.

Respekt, Gemeinschaft, Nachbarschaft, Jung und Alt – das sind die zentralen Motive des Kunstprojekts, bei dem auch die Bewohner des Altenheims und ihr Heimbeirat „ein Wörtchen“ mitzureden hatten. So wird nicht nur der hässliche Zaun verschönert, sondern auch eine Brücke zwischen Jung und Alt im Stadtteil gebaut.

Das Endergebnis wird beim Abschlussfest am Sonntag, dem 30. März, ab 15 Uhr vorgestellt.



zurück zur Übersicht