Navigation einblenden Navigation

Presse

25.11.2009: Deutschland – Land der Ideen: Sozial-Holding ausgewählt

Die Sozial Holding ist für den Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ ausgewählt worden, der gemeinsam von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank durchgeführt wird.

Die Sozial Holding ist für den Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ ausgewählt worden, der gemeinsam von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank durchgeführt wird. Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler rückt der Wettbewerb ausgewählte Orte in den Mittelpunkt, die die Zukunft Deutschlands aktiv gestalten. „Als ausgewählter Ort repräsentiert die Bibliothek der Generationen des städtischen Altenheims Odenkirchen im Jahr 2010 das Innovationspotenzial Deutschlands“, so die Organisatoren des Wettbewerbs. Um dies auch für die Öffentlichkeit erlebbar zu machen, veranstaltet die Sozial-Holding in der Bibliothek am 14. Juli 2010 anlässlich der Preisverleihung einen Tag der offenen Tür mit Lesungen und weiteren Aktionen. Mehr als 2.200 Forschungsinstitute und Unternehmen, Kultureinrichtungen und soziale Initiativen hatten sich bundesweit für die Auszeichnung „Ausgewählter Ort 2010“ beworben. Seit 2006 prämieren die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank täglich Innovationen. Schirmherr Deutschlands größter Veranstaltungsreihe ist auch im kommenden Jahr Bundespräsident Horst Köhler. Eine unabhängige Jury wählte unter dem Vorsitz von Prof. Martin Roth, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, und Prof. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, die 365 Sieger aus den Bereichen Wirtschaft, Umwelt und Energie, Wissenschaft und Technik, Bildung und Jugend, Kunst und Kultur, Gesellschaft und Soziales sowie Sport und Tourismus aus.



zurück zur Übersicht