Navigation einblenden Navigation

Presse

13.02.2008: Sozial-Holding, GWSG und Kreisbau bieten neuen Service für ältere Mieter

Mieter der Wohnungsbaugesellschaften können Alltagshilfen buchen.

Im Alter können das eigenständige Führen des Haushalts, das Reinigen der Wohnung oder auch die täglichen Einkäufe beschwerlich werden. Eine plötzlich auftretende Erkrankung oder Behinderung wird für alleinlebende Menschen schnell zur scheinbar ausweglosen Notlage. Mit einem neuen Angebot möchten die beiden städtischen Wohnungsbaugesellschaften insbesondere älteren Mietern Beratung und tatkräftige Unterstützung im Alltag anbieten. Die Hilfen im Alltag, zu denen die oben genannten Leistungen gehören, können ab sofort bei den Ambulanten Diensten der Stadt Mönchengladbach von den Mieterinnen und Mietern abgerufen werden. Der Service hat das Ziel, Mietern im Alter, bei Krankheit oder Behinderung ein gutes und sicheres Leben in den eigenen “vier Wänden” zu sichern.



zurück zur Übersicht